Mein aller erstes Date im Leben - gestern mit 21

Lange habe ich mich nicht getraut - niemanden gefunden und dann hatte er einfach gefragt und plötzlih stand ich ganz aufgestylt mit glatt gezogenen Haaren an einem springbrunnen.

 ICh sah bewusst auf mein Handy - damit auch ja keiner auf die Idee kommt, dass ich tatsächlich warte. Und plötzlich kam eine riesige Gestalt auf mich zu und fragt mich ob ich auf ihn warte. er umarmte mich und küsste mich recht - links. Bissl stoppelig war der bard - aber ich mag sowas. wir gigen erst eine zeit entlang und redeten. Im Grunde sprach er und ich erinnerte mich immer wieder und wieder an die Worte meiner Mama - sie sagt mal - Männern musst du das gefühl geben, dass du zuhörst auch wenn du es gar nicht tust. Wir lachten dennoch viel. Wr sind teilweise ähnlich und fanden zügig gemeinsamkeiten. Es war toll - wir haben gelacht. Natrülich habe ich auch erzählt und im nachhinein wundert es mich, dass er mein gerede nicht schlecht fand. Heute hat er sich wieder gemeldet und wir sprachen  viel über alles mögliche. Er erzählte kurz von seiner ex

 

Sie wäre schlank gewesen und sau hübsch - hat ihn aber betrogen --- ihm sei das alles nicht mehr wichtig 

WILL DER ARSCH MIR DAMIT SAgEn, DASS ER NUN AUCH WAS MIT NER HÄSSLICHEN ANFANGEN KANN ? 

mich hat das so verletzt -.-'

 

10.2.11 21:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen